Blätterteigbäumchen

Weihnachtliche Blätterteigbäumchen

Heiligabend naht und du suchst noch nach einer weihnachtlichen Verzierung für deine Festtagssuppe? Dann probier doch mal unsere leckeren Blätterteigbäumchen. Die sind ratzfatz gemacht und machen ordentlich was her. Wenn du es etwas herzhafter magst, kannst du den Parmaschinken auch durch Tiroler Speck oder Schwarzwälder Schinken ersetzen.

Zutaten:

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal

ca. 8 Scheiben Parmaschinken

1 Eigelb

Holzspiesse

ca. 10 Bäumchen

15 Minuten + 12-14 Minuten Backzeit

Schwierigkeitsgrad: einfach

230°C (Umluft: 210°C)

für Gäste

schnell gemacht

Und so geht's:

Schritt 1:

Holzspieße

Holzspieße einweichen und danach trocken tupfen.

Schritt 1:

Schritt 2

Blätterteig belegen

Blätterteig ausrollen und mit dem Schinken belegen. Quer in Streifen schneiden (ca. 2cm breit).

Schritt 2

Schritt 3

Tannenbäume aufspießen

Die Teigstreifen wellenförmig auf die Holzspieße stecken. Eigelb mit 1 EL Wasser mischen und die Tannenbäume damit bestreichen.

Schritt 3

Schritt 4

Tannenbäume backen

Die Bäumchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen 12 – 14 Minuten backen.

Schritt 4

Fertig!

Blätterteigbäumchen

Fertig!

Du willst schon los?

Lass uns in Kontakt bleiben! In unserem Newsletter findest du:

neue Manufakturen

tolle Produkte

leckere Rezepte

Spannendes rund um Genuss

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner